Was sind die verschiedenen Arten von HIV-Tests, die man in einer Arztpraxis oder Klinik bekommen kann?

Es gibt drei Haupttypen von HIV-Tests: Antikörpertests, Kombinationstests (Antikörper- / Antigentests) und Nukleinsäuretests (NATs). Wie schnell jeder Test eine HIV-Infektion erkennen kann, ist unterschiedlich, da jeder Test eine andere Fensterperiode hat. Die Fensterperiode ist die Zeit zwischen dem Zeitpunkt, an dem eine Person HIV bekommt und wenn ein Test eine HIV-Infektion genau erkennen kann.

  • Antikörper-Tests prüfen auf HIV-Antikörper in Blut oder Flüssigkeiten aus dem Mund. HIV-Antikörper sind krankheitsbekämpfende Proteine, die der Körper als Reaktion auf eine HIV-Infektion produziert. Es kann 3 bis 12 Wochen dauern, bis der Körper einer Person genügend Antikörper für einen Antikörpertest zur Erkennung einer HIV-Infektion produziert. (Mit anderen Worten, die Fensterperiode für Antikörpertests liegt bei den meisten Menschen zwischen 3 und 12 Wochen ab dem Zeitpunkt der Infektion.) Im Allgemeinen ist die Blutuntersuchung genauer als die Testung der Mundflüssigkeit.
  • Kombinationstests (Antikörper / Antigen-Tests) können sowohl HIV-Antikörper als auch HIV-Antigene (ein Teil des Virus) im Blut nachweisen. Es kann 2 bis 6 Wochen dauern, bis der Körper einer Person genug Antigene und Antikörper für einen Kombinationstest zum Nachweis einer HIV-Infektion produziert.
  • Nukleinsäuretests (NATs) suchennach HIV imBlut. NATs können eine HIV-Infektion etwa 7 bis 28 Tage nach einer HIV-Infektion erkennen. NATs sind sehr teuer und werden nicht routinemäßig für HIV-Untersuchungen verwendet, es sei denn, die Person hatte eine Hochrisiko-Exposition oder eine mögliche Exposition mit frühen Symptomen einer HIV-Infektion.

Der anfängliche HIV-Test einer Person wird normalerweise entweder ein Antikörpertest oder ein Kombinationstest sein. Wenn das anfängliche Testergebnis positiv für eine HIV-Infektion ist, wird eine Nachuntersuchung durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Diagnose korrekt ist. Wenn das anfängliche Testergebnis negativ ist und der Test während der Fensterperiode durchgeführt wurde, sollte der Test 3 Monate nach der möglichen Exposition gegenüber HIV wiederholt werden.

HIV-Tests können in Laboratorien, zu Hause, in nichtklinischen Umgebungen und in klinischen Einrichtungen durchgeführt werden. Einfache, schnelle Testmethoden sind verfügbar, die Ergebnisse in weniger als 60 Sekunden liefern. Dazu gehört auch der INSTI HIV Selbsttest.

HIV-AIDS-bezogene Informationen