Weitere Informationen

Über HIV/AIDS

  • Was ist HIV und AIDS?

    HIV (Human Immunodeficiency Virus) ist ein Virus, das das Immunsystem, das menschliche Schutzschild gegen Krankheiten, angreift. Wenn HIV unbehandelt bleibt, kann es zu AIDS (Acquired immunodeficiency syndrome) führen. HIV und AIDS können nicht geheilt werden, aber mit den heute verfügbaren Medikamenten, kann ein Mensch dennoch eine normale Lebenserwartung erreichen.

  • Wie wird man mit HIV infiziert?

    HIV wird durch Kontakt mit Blut, Samen, Pre-Samenflüssigkeit, rektaler Flüssigkeit, vaginaler Flüssigkeit oder der Muttermilch einer infizierten Person übertragen. Die Ansteckung kann durch ungeschütztem Sex erfolgen.
    Es kann auch durch Blutkontakt mittels Teilen einer gebrauchten Spritze oder Nadel übertragen werden.
    Frauen, die mit HIV leben, können das Virus in der Schwangerschaft an ihre Babys weitergeben. Ebenso bei der Geburt und beim Stillen. Es ist auch möglich, durch eine Bluttransfusion infiziert zu werden, obwohl dies sehr selten der Fall ist.
    HIV kann nicht durch oberflächlichen Kontakt übertragen werden. Es gibt kein Risiko für eine Infektion, wenn man alltägliche Gegenstände wie Lebensmittel, Geschirr, Utensilien, Kleider, Betten oder Toiletten mit einer Person teilt, die mit HIV lebt.
    Das Virus wird nicht durch Schweiß, Tränenflüssigkeit, Speichel oder einem oberflächlichen Kuss einer infizierten Person übertragen. Menschen werden nicht infiziert, wenn sie Speisen essen, die von einer HIV-infizierten Person zubereitet werden. Menschen wurden auch noch nicht mit HIV infiziert, indem sie von Insekten gebissen wurden.

Über INSTI(R) HIV Selbsttest

  • Wie funktioniert der Test?

    Der Test basiert auf einer einfachen Durchfluss-Technologie, um HIV-1 und HIV-2 Antikörper im Tropfen Blut einer menschlichen Fingerkuppe nachzuweisen. Der Test weist nicht direkt das Virus nach, der Test zeigt lediglich, ob HIV Antikörper präsent sind oder nicht. Der INSTI(R) Selbsttest ist einfach durchzuführen und sehr genau, aber er arbeitet nur korrekt, wenn Sie die Anweisungen aufmerksam lesen und klar befolgen. Um einen positiven Test zu erhalten, müssen Sie den INSTI(R) Selbsttest zumindest 21 bis 22 Tage nach der Infektion durchführen, wobei es bis zu 3 Monate lang dauern kann, bis Sie ein zuverlässiges Resultat erhalten. Ein negatives Resultat kann also bis zu 3 Monate nach einer Infektion ungenau sein.

  • Wie genau ist der Test?

    Exzessive Forschungsstudien haben gezeigt, dass der Test extrem genau ist, wenn er korrekt durchgeführt wird. Die Genauigkeit von medizinischen Tests ist typischerweise als Empfindlichkeit (dass alle tatsächlich positiven Personen als positiv getestet werden) und Genauigkeit (dass alle tatsächlich negativen Personen als negativ getestet werden). Der INSTI(R) HIV Selbsttest hat eine Empfindlichkeit von 99,8-100% und eine Genauigkeit von 99,5-99,8%.

  • Wat is de "wachtperiode" (window period)?

    Dit is de tijd tussen het moment van een HIV infectie tot wanneer een test een positief resultaat kan geven. De INSTI ® HIV Test kan een HIV infectie al detecteren na 21 – 22 dagen na infectie. Houd er rekening mee dat in sommige gevallen het 3 maanden kan duren voordat er HIV antistoffen detecteerbaar zijn. Een herhaling van de test wordt aangeraden na 3 maanden na een mogelijke infectie.

     

Ergebnisse

  • Wie weiß ich, ob mein Test korrekt durchgeführt wurde?

     

    Der INSTI® HIV Selbsttest hat einen eingebauten Kontrollpunkt, der zeigt, ob der Test korrekt durchgeführt wurde und Sie die passende Menge von Fingerkuppenblut hinzugefügt haben. Wenn der Kontrollpunkt nicht aufscheint, hat der Test nicht funktioniert. Bitte verwerfen Sie ihn und wiederholen Sie ihn mit einem neuen Test.
    Wenn nur der Kontrollpunkt aufscheint, bedeutet das, dass das Ergebnis negativ ist und Sie wahrscheinlich kein HIV haben.
    Wenn zwei Punkte sichtbar sind, ist das Testergebnis positiv. Das bedeutet, dass Sie wahrscheinlich HIV haben. Obwohl die Ergebnisse des INSTI® HIV Selbsttest sehr genau sind, MÜSSEN Sie schnellstmöglich ein positives Testergebnis von einem Arzt bestätigt bekommen, damit umgehend eine Behandlung erfolgen kann.

     

  • Was, wenn Ihr Ergebnis negativ ist?

    Sie sind mit hoher Sicherheit nicht mit dem HI-Virus infiziert, sollten aber weiterhin die Risiken einer Ansteckung mit HIV verhindern, indem Sie beispielsweise Safer-Sex praktizieren oder andere Präventionsmethoden einhalten.
    Wenn Sie glauben, dass Sie in den letzten 3 Monaten angesteckt worden sein könnten, wiederholen Sie den Test nach 3 Monaten.

    Es ist empfohlen, den Test alle 3-12 Monate durchzuführen, wenn Sie einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind, sich mit HIV zu infizieren.

  • Was, wenn das Ergebnis positiv ist?

    Gehen Sie zu Ihrem Arzt oder der nächstgelegenen Testeinrichtung, um ein Vergleichsergebnis zu bekommen. Denken Sie daran, dass jeder HIV Selbsttest nur ein Screening-Test und keine eindeutige Diagnose ist.

    Was, wenn Ihr Ergebnis ungültig ist oder Sie sich unsicher sind, ob Sie den Test korrekt angewendet haben?

    Besuchen Sie Ihren Arzt oder die nächstgelegene Testeinrichtung für weitere Tests.